• Dr. med. Schorr - Orthopäde in Amberg
  • Praxis Dr. Schorr Eingangsbereich
  • Klassische-Orthopädie
  • Beratung Sportart, Sportausrüstung, Training in Amberg
  • Fachorthopäde Amberg

Therapiespektrum / Homöopathie

Homöopathie

"Ähnliches mit Ähnlichem heilen" ist ein Grundsatz der Homöopathie. Wie funktioniert das und kann das auch bei orthopädischen Krankheitsbildern zur Anwendung kommen?

Sie nehmen zur Behandlung einer Erkrankung ein Medikament z.B. einen Pflanzenextrakt. Würden sie diesen Pflanzenextrakt ohne krank zu sein einnehmen, würde diese Pflanze gewisse Wirkungen zeigen. Diese Wirkungen hat der Begründer der Homöopathie Samuel Hahnemann (1755 – 1843) erstmals systematisch beobachtet und katalogisiert. Es waren dies die sogenannten Arzneimittelprüfungen. Tritt nun bei einer Erkrankung ein Symptom auf, das bei der Prüfung eines bestimmten Arzneimittels vorhanden war, wird genau dieses Mittel jedoch in vielfacher Verdünnung gegeben. Die Verdünnung auch Potenzierung genannt ist dabei so hoch, dass von dem eigentlichen Stoff nur noch die sog. Information jedoch nicht mehr der Stoff selbst nachweisbar ist. Hieraus erklärt sich die Tatsache, dass bei dieser Form der medikamentösen Therapie der Organismus nicht durch chemische Substanzen und deren Nebenwirkungen belastet wird.

Diese medikamentöse Therapie ohne Nebenwirkungen kann in der Orthopädie sehr gut angewendet werden. Gerne verwende ich diese Therapie im Rahmen einer Akupunkturbehandlung oder wenn aus medizinischen Gründen keine klassischen Medikamente verabreicht werden können.