• Dr. med. Schorr - Orthopäde in Amberg
  • Praxis Dr. Schorr Eingangsbereich
  • Klassische-Orthopädie
  • Beratung Sportart, Sportausrüstung, Training in Amberg
  • Fachorthopäde Amberg

Therapiespektrum / Kinesiotaping

Kinesiotaping

Diese Behandlungsform wurde in den 70 er Jahren in Japan von Kenzo Kase entwickelt. Durch ein spezielles TAPE Material in Verbindung mit einer besonderen Anlagetechnik werden sowohl ein direkter stabilisierenden Effekt erzielt als auch darüberhinaus über Reizung der Hautrezeptoren reflektorische Prozesse in Gang gebracht, die bei Muskelverspannungen, Gelenkblockierungen und Schwellungszuständen den Heilungsprozess unterstützen. Eine Weiterentwicklung das sogenannte Akupunkturtaping nutzt den Reizeffekt des TAPES zusätzlich zur Meridianstimulation, indem die TAPE Streifen entlang der aktuell behandelten Akupunkturmeridiane angelegt werden.

Das Kinesiotaping wende ich unter anderem bei akuten HWS / BWS / LWS Beschwerden oder akuten Gelenkbeschwerden an, besonders wenn medikamentöse Therapien oder Infiltrationen z.B. wegen Allergien oder internistischen Erkrankungen nicht möglich sind.

Akupunkturtaping ergänze ich auch gerne bei einer Akupunkurbehandlung um hierdurch eine Nachstimulation und Wirkungsverlängerung zu erzielen.